Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  





Check the survey of the week !!! >>>>

SURVEY click here !!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 162 mal aufgerufen
 Verschiedenes
ChEcKaMaN Offline

Profi


Beiträge: 525
Punkte: 618

06.03.2009 19:15
Welche Jobs jetzt noch zu haben sind Zitat · antworten
Laut Arbeitsmarktservice (AMS) wird die Arbeitslosigkeit in Österreich heuer stark ansteigen - AMS-Chef Johannes Kopf geht von 40.000 bis 50.000 Arbeitslosen mehr aus. Aber trotz dieser düsteren Zahlen gibt es auch Hoffnung für Jobsuchende: Laut Kopf will immer noch jeder sechste Betrieb, das sind 16 Prozent der Unternehmen, heuer im ersten Halbjahr Personal einstellen. 35 Prozent dieser Betriebe planen sogar mehr neues Personal aufzunehmen als noch im Jahr 2008. Im Februar lag die Zahl der beim Arbeitsmarktservice gemeldeten offenen Stellen bei 26.275 Jobs, und das AMS will übers Jahr verteilt heuer weitere rund 370.000 freie Stellen besetzen - quer durch alle Branchen!

Die aktuellen Daten zum Personalbedarf in den Unternehmen sind das Ergebnis einer vom AMS in Auftrag gegebenen market-Umfrage, bei der 911 Unternehmen in der zweiten Jännerhälfte zur Analyse des aktuellen Personalbedarfs am österreichischen Arbeitsmarkt befragt wurden.

Die meisten offenen Stellen gibt es derzeit laut AMS im Handel (3.500) sowie in der Beherbergung und Gastronomie (3.500). Aber auch am Bau (2.000), in der Produktion (2.000) und im Gesundheitswesen (1.000) sieht's gar nicht so schlecht aus.

Facharbeiter weiterhin stark gefragt
Gesucht werden auch jetzt vor allem Facharbeiter mit einem Anteil von 65 Prozent, gefolgt von Angestellten mit Matura und Hilfsarbeitern mit jeweils 17 Prozent, Angestellten ohne Matura mit zwölf Prozent, Akademikern mit elf Prozent. Schlusslichter sind freie Dienstnehmer und Leiharbeiter mit ein bzw. drei Prozent.

Große Chancen im Sozialbereich
Große Job-Chancen für die Zukunft sieht Kopf im Gesundheits- und Sozialbereich. Vor allem mit der Ausweitung der Kindergartenplätze wird entsprechendes Personal gesucht werden. Aber auch im Tourismus und in der Metallindustrie wird es für Fachkräfte Jobchancen geben. Denn der Fachkräftemangel bleibt laut Kopf weiter bestehen. Das zeige auch die aktuelle market-Studie: 80 Prozent der befragten Betriebe glauben, dass trotz der Wirtschaftskrise grundsätzlich Fachkräfte gesucht werden.

Jobroboter im Internet hilft bei der Suche
Zur effektiveren Stellenakquisition hat das AMS im Internet einen Jobroboter (siehe Infobox) gestartet. Dieser ermöglicht die Jobsuche auf den Unternehmenswebsites im Internet und funktioniert wie eine Suchmaschine.

Hunderte AMS-Mitarbeiter akquirieren Jobs
"Gerade in schwierigen Zeiten ist es besonders wichtig, offene Stellen für Arbeitsuchende anbieten zu können. Intensive Anstrengungen des AMS zur Akquisition dieser offenen Stellen sind daher jetzt notwendig", erklärte Kopf. Mit der Aktion Log:in Tour werden rund 350 AMS-Mitarbeiter zu den Betrieben unterwegs sein, um Jobs aufzutreiben. Dabei werden mehr als 4.800 Unternehmen in ganz Österreich besucht
Angefügte Bilder:
3_5JsAOP1osL56Q.jpeg  
 Sprung  


Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen